Premium-Partner von

04/05/05

München - ein voller Erfolg

Ende März 2005 richtete juFORUM den 6. Jungforscher-Congress aus – vier spannende Tage mit Besichtigungen wissenschaftlicher und industrieller Einrichtungen.

Nach dem Begrüßungsabend am Mittwoch, der Zeit zum Kennenlernen bot, startete am Donnerstag das Programm rund um Wissenschaft und Kultur. „Eine gute Gelegenheit in Kontakt mit wissenschaftlich interessierten jungen Menschen zu kommen“ freute sich Martin Trautmann, der auch schon für die letzten Congresse die weite Anreise auf sich nahm.

Auf dem abwechslungsreichen Programm standen Wacker Chemie, die den Congress als Sponsoren unterstützten, das deutsche Museum, das European Southern Observatory, die Max-Planck-Gesellschaft und weitere spannende Institute.

Die Teilnehmer bekamen aber nicht nur neue Impulse für ihre wissenschaftliche Laufbahn, auch der kulturelle Horizont wurde erweitert. Das Hofbräuhaus vermittelte das Klischee von bayerischer Kultur, das Nachtleben tat danach das Übrige.

Der Sonntag brachte den neuen Vorstand zu Tage. Auf der Mitgliederversammlung wurden neben der Vorstandswahl über aktuelle Diskussionsthemen abgestimmt. Neben geplanten Kooperationen standen unter anderem auch das Mentorenprogramm von juFORUM e.V. auf der Themenliste.

Aufgrund der bundesweiten Tätigkeit von juFORUM e.V. wird der jährlich stattfindende Congress in unterschiedlichen Städten der Bundesrepublik ausgetragen. Nächstes Jahr wird Hamburg den Congress beherbergen. Das Organisationsteam freut sich über Anregungen und Hilfe. Kontakt bekommt Ihr unter congress@juforum.de.