Premium-Partner von

09/13/07

Deutsch-Französisch-Quebecisches Wissenschaftsforum zum Internationalen Polarjahr in Berlin

Aus Anlass des Internationalen Polarjahrs organisiert das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW www.ofaj.org) vom 31. Oktober bis 4. November 2007 ein Deutsch-Französisch-Quebecisches Wissenschaftsforum in Berlin.

Veranstaltet wird das Wissenschaftsforum in enger Kooperation mit dem Office Franco-Québécois pour la Jeunesse, dem Alfred-Wegener-Insitut für Polar- und Meeresfoschung (AWI), dem Institut Paul Emile Victor (IPEV), dem französischen Forschungzentrum CNRS, sowie mit den Vereinen Technischer Jugendfreizeit- und Bildungsverein e.V. (tjfbv), Rasselbande und Kleine Findige e.V. und Les Petits Débrouillards.

Das Wissenschaftsforum gliedert sich in zwei Veranstaltungsteile:

  1. Eine Ausstellung von Jugendprojekten, im Rahmen derer Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren aus Deutschland, Frankreich und Quebec interaktive, wissenschaftliche Projekte präentieren.
  2. Workshops zur Polar- und Klimaforschung für junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren. Das Seminar wendet sich an Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich und der kanadischen Provinz Quebec. Renommierte Wissenschaftler aus den drei Ländern geben in den Workshops Einblick in aktuelle Forschungsarbeiten, in weiterführenden Diskussionen werden die Fragestellungen vertieft und die Gelegenheit zur interkulturellen Auseinandersetzung mit verschiedensten Problematiken - naturwissenschaftlich, gesellschaftlich, ökologisch und anthropologisch - gegeben.

Es wird spannende Vorträge, ein interessantes kulturelles Rahmenprogramm und trinationale Begegnungen geben. Begleitet wird das Wissenschaftsforum übrigens von jungen Journalisten aus den drei Ländern, die in verschiedenen Medien über die Ereignisse berichten und die Veranstaltung täglich begleiten.

Anmeldeschluss ist der 19 Oktober.

Eine detaillierte Ausschreibung sowie den Anmeldebogen gibt es hier: