21. JungforscherCongress 2020

Aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie wird der JungforscherCongress 2020 auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wer die aktuellen Entwicklungen mitverfolgt, hat bestimmt mitbekommen, dass die Empfehlungen bezüglich Veranstaltungen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 immer strenger werden. Die aktuellen Empfehlungen des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg lauten: „Öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern in geschlossenen Räumen werden untersagt. Darüber hinaus gilt die Empfehlung alle Veranstaltungen, die nicht unbedingt notwendig sind, abzusagen,“ sodass es von unserer Seite aus nicht vertretbar ist die Veranstaltung stattfinden zu lassen.

Aus diesem Grund mussten wir leider beschließen, dass wir den JungforscherCongress zum geplanten Zeitraum nicht mit gutem Gewissen und der Überzeugung, Teilnehmende und Umstehende nicht zu gefährden, durchführen können. Natürlich ist uns diese Entscheidung nicht leichtgefallen und wir werden uns, sobald etwas Planungsklarheit herrscht, beraten, ob/wann der Congress nachgeholt werden kann. -- Eure Orga, 13.03.2020


Zum 21. JungforscherCongress treffen sich Anfang 2020 etwa 100 Jungforscher in der Jugendherberge International Stuttgart, um von dort aus 5 Tage lang die Industrie- und Forschungslandschaft zu erkunden. Unter dem Motto „Heute schon für morgen forschen“ wird es ein breites Spektrum an Exkursionen, Führungen, Vorträge und Diskussionen geben. Neben dem wissenschaftlichen Programm wird es auch immer wieder Gelegenheit und Zeit geben Gleichgesinnte für kuriose Projekte zu finden oder sich mit Jungforschern anderer Fachrichtungen auszutauschen, kurz gesagt: Vernetzung wird nicht zu kurz kommen.

Termin: Mittwoch 25.3.2020 bis Sonntag 29.3.2020

Programm

(Das Programm ist bisher nur vorläufig, es können sich noch Änderungen ergeben!)

Mittwoch (Stuttgart)

Anreise ab 13h möglich (DJH International Stuttgart)

  • Stadtspaziergang mit Führung durch Ludwigsburg und das Strafvollzugsmuseum
  • Unterwelt/Bunkerfürhung (in Planung)

Begrüßung und Kennenlernen beim gemeinsamen Grillen in der Jugendherberge

 

Donnerstag (Stuttgart)

Vormittag:

  • Naturkundemuseum mit Führung
  • EnBW Kraftwerk Münster
  • Zentrum für Sonnenenergie und Wasserstoffforschung BW

Nachmittag:

  • Naturkundemuseum mit Führung
  • Fraunhofer IBP Stuttgart
  • Hochleistungsrechenzentrum

Abend: Gemeinsames Abendessen im Ambiente Afrika

 

Freitag (Tübingen)

Vormittag:

  • Syss
  • Erbe Medizintechnik
  • Max-Planck-Institute

Nachmittag:

  • Führung bei den Stadtwerken
  • CeGat
  • Rathaus: Vorstellung der regionalen Klimakampagne "Tübingen macht blau"

Abends: Achtung, falls ihr Freitag abend anreist, überlegt bitte genau, ob es sich für euch lohnt nach Tübingen anzureisen, oder ob ihr direkt nach Stuttgart anreist!

17 Uhr gemeinsames Abendessen im Neckarmüller

  • 19:30 Uhr Sternwarte
  • 20:00 Uhr Science Pub  (Gerechtes Teilen; Mathematische Strukturen in der Informatik, Frau Dr. B. Dorn)

 

Samstag (Stuttgart)

ab 9:30 Uhr Vorträge und Markt der Möglichkeiten

14:00 Uhr Mitgliederversammlung in der DJH

anschließend Abendessen mit geselligem Ausklang im Café Felix

 

Sonntag

10:00Uhr - Brunch im Café Felix (Robert-Bosch-Platz 1, 70174 Stuttgart)

(optional) im Anschluss gemeinsamer Besuch der Wilhelma, zoologisch-botanischer Garten Stuttgart (Eintritt 13€ für Schüler/Studierende bis 28 J.)

(optional) ca. 12:30 h-18:00Uhr (flexibeles Ende) - Design-Thinking Workshop (DJH) Separater Workshop. Nähere Infos findet ihr hier.

 

Wir freuen uns auf einen tollen Congress mit euch!
Eurer Orga-Team
congritk+ess2jj020@gwjufohyxa+rum.de+p0

Leckerer Waldhonig (honig@juf8twi3oruczfm.debv)!