Premium-Partner von

Veranstaltungen 2010

Regionaltreffen Tübingen 17.12.2010

Am Freitag, 17.12.2010, fand das Weihnachtsregionaltreffen der Gruppe Süd-West in Tübingen statt. Eine Gruppe von 15 Teilnehmern, bestehend aus juFORUM-Mitgliedern, Vertretern der jDPG und JCF sowie interessierten Gästen, fanden sich im Interfakultären Institut für Biochemie der Eberhard-Karls-Universität Tübingen zusammen. Nach der Vorstellung unserer Vereinsarbeit erfuhren wir in einem Vortrag etwas über das Instituts und der Geschichte der Biochemie in Tübingen, welche eng mit der Geschichte der Biochemie in Deutschland verbunden ist. Ein wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls für Strukturbiologie gab uns in seinem Vortrag einen Einblick in die Methode der Röntgenstrukturanalyse sowie über aktuelle Projekte in seiner Arbeitsgruppe. Nach den kurzweiligen Vorträgen hatten wir die Möglichkeit die ganzen Geräte bei einer Laborfürhung mal live zu sehen. Im Anschluss an die Institutsbesichtigungen haben wir in einem Restaurant mit Blick auf den beleuchteten Neckar, gutem Essen und vielen interessanten und  amusanten Gesprächen das Regionaltreffen ausklingen lassen.  Es war eine sehr schöne Veranstaltung und freuen uns bald mal wieder in Tübingen zu Gast zu sein. 

Weihnachtstreffen NRW

Zeit für Weihnachtsstimmung!

Am Samstag, den 11.12.2010, treffen wir uns gemeinsam, um über den Kölner Weihnachtsmarkt zu gehen. Wir sammeln uns um 16:15 Uhr am Ausgang des Kölner Hbf.

Bitte gebt mir vorher Bescheid, wenn Ihr euch entscheidet zu kommen, damit wir wissen, auf wen wir am Bahnhof warten dürfen.

Ich freue mich auf Euer zahlreiches Erscheinen.

Das Jungforschernetzwerk wird von "MINT Zukunft schaffen“ ausgezeichnet

Auf der MINT-Botschafterkonferenz im Herbst 2010 verlieh Thomas Sattelberger, Vorstand Personal der Deutschen Telekom AG und Vorstandsvorsitzender MINT Zukunft schaffen, stellvertretend unserem 1.Vorsitzenden, Tobias Wenzel, den  "Botschafter des Jahres 2010" in der Sonderkategorie Netzwerke. Das Jungforschernetzwerk wurde damit für seine Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Geschäftsführerin Dr. Ellen Walther Klaus freut sich: “Die Jungforscher sind ein besonders erfolgreiches Beispiel für MINT-Förderung. (...)“. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Oktober 2010: Jungforschersymposium in Frankfurt - 10 Jahre juFORUM

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Deutschen Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. fand im Herbst 2010 das erste Jungforschersymposium statt. Mit einer festlichen Abendveranstaltung wurde das Vereinsjubiläum begangen. Außerdem wurden verschiedene Unternehmen und Forschungsinstitute besucht sowie in einer öffentlichen Podiumsdiskussion das Thema "Eliten(ein)bildung - funktioniert die Förderung?" diskutiert.

Innovative in Hanau

Am 27. - 28 09.2010 war das Jungforschernetzwerk mit einem Stand auf der Innovative in Hanau vertreten. Die Innovative fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Neben einem Einblick in das Jungforschernetzwerk haben wir mit den Messebesuchern (meistens Schüler der Oberstufe) gelötet und Papierflieger gefaltet. Leider war der erste Messetag sehr schlecht besucht, das konnte der zweite Tag dann zum Glück ausgleichen, da viele Schulklassen die Innovative besucht haben.

 

Wissenstage Baden Württemberg

Am 19.06.2010 fanden in Bietigheim-Bissingen zum 2. Mal die Wissenstage in Baden Württemberg statt. Zwei juFORUM-Mitglieder betreuten hier einen Stand, an dem sie einem breit gefächerten Publikum die Arbeit unseres Vereins näher brachten, viele spannende Experimente durchführten und interessierten Jugendlichen einen Einblick ins Programmieren gaben.

Auch nächstes Jahr ist geplant, auf den Wissenstagen einen Stand anzubieten. Wenn du Interesse an einer Teilnahme hast, melde dich einfach beim Vorstand!

 

Landeswettbewerb-Nachtreffen in München

Am 21. Mai 2010 haben sich 18 Jungforscher in München zum Nachtreffen des Landeswettbewerbs Jugend forscht getroffen. Im Mittelpunkt stand der Besuch des Max-Planck-Institut für Biochemie. Wir durften den Forschern in den Abteilungen für "Membran- und Neurophysik" sowie "Zelluläre Dynamik und Musterbildung" über die Schulter schauen! Nach einer dreistündigen Führung ließen wir den Abend dann in einer Pizzeria in der Münchener Innenstadt ausklingen.

 

Regionaltreffen in Berlin am 20.05.2010

Am Donnerstag, den 20.05.2010, treffen wir uns um 17:00 Uhr vor dem Rathaus Spandau. Gemeinsam besuchen wir das Wissenschaftsschiff "MS Wissenschaft".

Wer zu spät kommt, kann einfach hinter das Rathaus zum Kanal laufen und dann 200m nach Norden (vom Bahnhof weg), immer möglichst dicht am Wasser bleiben, dann solltet ihr das Schiff sehen.

20.05.2010 (Do) Regionaltreffen in Darmstadt

Vorgesehen ist ein Theaterbesuch und gemütliches Beisammensein wie immer... Die Veranstaltung soll am späten Mittag beginnen und bis in den Abend reichen. 

Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden.

Genauere Informationen werden so schnell wie möglich bereitgestellt. Ihr solltet euch aber schonmal vorab anmelden.

JungforscherCongress 2010

Vom 7. bis zum 11. April fand in Karlsruhe der 11. JungforscherCongress statt. Wie immer war die fünftägige Veranstaltung vollgestopft mit spannenden Programmpunkten: Egal ob KIT (Karlsruher Institut für Technologie),verschiedene Fraunhofer-Institute, Stadtführungen, das Bundesverfassungsgericht oder Impro-Theater: Hier war für jeden was dabei!

Bilder und das Programm findet ihr im Download-Bereich bzw. unter Veranstaltungen/ JungforscherCongress.

 

juFORUM Sonderpreis in Niedersachsen vergeben!

Am 16. und 17. März 2010 hat das Deutsche Jungforschernetzwerk – juFORUM e.V. in Clausthal auf dem niedersächsischen Jugend-forscht Landeswettbewerb  den Sonderpreis für die beste „Interdisziplinäre oder Netzwerkorientierte  Arbeit“ an Felix Zimmermann vergeben. Felix besucht die 12. Klasse der Schillerschule in Hannover. Er hatte im Bereich Mathematik mit einem Projekt "Was hält Papier alles aus?" teilgenommen. Felix hat "Reißversuche" an Papier, mit und ohne Bruchstellen, gemacht und das anschließend mathematisch extrem sauber und exakt ausgewertet. Er wird auf dem Congress in Karlsruhe mit dabei sein!