Premium-Partner von

Exkursion erneuerbare Energien

In Zusammenarbeit mit dem FNNR e.V. (Förderkreis Nutzung Nachwachsender Rohstoffe regenerativer Energien Borsumer Kaspel e. V.) veranstalten wir 

vom Freitag den 16. bis Sonntag den 18. Januar 2009

eine Exkursion mit dem Ziel die neuste Technologie auf dem Gebiet Bio-Erdgas kennenzulernen. Im Detail werden folgende Stationen besichtigt:

  • Kloster Münsterschwarzach incl. Biogas- und Holzverbrennungsanlage
    Die berühmte Benediktinerabtei ist Pionier in der Nutzung regenerativer Energieen und beherbergt den berühmten Schriftsteller Anselm Grün.
  • Stadtnachtführung durch Regensburg
  • Bio-Erdgasanlage der Firma Schmack Biogas, Schwandorf
    Schmack Biogas ist eine Börsennotierte Firma und ist Pionier auf dem Gebiet Bioerdgas. Diese Anlage wird in Kooperation mit EON betrieben.
  • Fernwärme durch Holzverbrennung im Landkreis Regen im Bayrischen Wald
    Ist durch ihre hohe lokale Akzeptanz berühmt obwohl die Anlage mitten in der Kreisstadt steht. Details siehe Flyer.
  • kleinere Anlage in der Umgebung

Ein detailliertes Programm wird demnächst veröffentlicht.

Teilnahme

Für das juFORUM haben wir ein Kontingent von 10 Plätzen, die restlichen Teilnehmer sind überwiegend Mitglieder des FNNR (siehe unten). Die genauen Kosten stehen noch nicht fest und richten sich nach dem Umfang des besuchten Programms. Für das komplette Programm mit der gesamten Busfahrt und den Hotels würde der FNNR (subventionierte) 99 € verlangen. Essen geht auf eigene Kosten. Es bestehen folgende Möglichkeiten der Anreise:

  • komplettes Programm inkl. Bustransfer von Borsum bei Hildesheim. Abfahrt Freitag 06:30 (morgens!!)
  • Zustoßen zu der Gruppe vor dem Besuch des Klosters Münsterschwarzach um 10:30 am Freitag.
  • Zustoßen beim Abendessen am Freitag in Regensburg.
  • Samstag Morgen in Regensburg dazustoßen.

Beendet wird die Exkursion entweder im Landkreis Regen am Sonntag Mittag oder um 20:00 am Sonntag Abend in Borsum bei Hildesheim.

Anmeldeschluss ist der 15.12.2008.

zur Anmeldung geht es hier!

Was ist Bio-Erdgas?

Mit der Bio-Erdgas-Technologie wird es möglich die Wärme, die bei der bisherigen Biogas Nutzung in der Regel ungenügend verwertet wurde, zu nutzen. Hier wird das Biogas anstatt der Verwertung vor Ort in das bestehende Erdgas-Netz eingespeißt und an verschiedenen Orten genutzt, wo die Wärme verwertet werden kann. Details hierzu siehe:

http://www.schmack-biogas.com/wDeutsch/anlage/gaseinspeisung.php?navid=12

Wer ist der FNNR e.V.?

Der FNNR e.V. ist ein gemeinnütziger Verein der sich seit 1991 für die Förderung von regenerativen Energien einsetzt. Er bemüht sich unter anderem, das Thema durch Veranstaltungen in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen. Aber über diese Informationsveranstaltungen hinaus unterstützt der FNNR e.V. die Realisierung von größeren und kleineren Projekten. Die Kernkompetenz liegt in dem Knowhow, Nutzungs- & Rohstoffreserven und Technologien zusammen zu bringen. Weitere Details gibt es unter www.fnnr.de.

Der Altersdurchschnitt des FNNR e.V. liegt zwar deutlich höher als bei juFORUM, aber das sollte nicht abschrecken: Wir hoffen, dadurch junge Ideen mit Einflussmöglichkeiten zu kombinieren. Der FNNR e.V. zeigt sich jedenfalls sehr aufgeschlossen und an einer "Verjüngung" der Veranstaltung durch uns sehr interessiert!