SciencePub Heidelberg

Seit dem Sommersemester 2022 findet auch in der wunderschönen Universitätsstadt am Neckar ein SciencePub statt. Wenn ihr schon immer einmal eure ProfesorInnen in einer entspannten Atmosphäre kennenlernen oder einfach einmal in andere Fachbereiche hineinschauen wolltet, seid ihr an vier Abenden im Semester im Café Leitstelle (Emil-Maier-Straße 16, 69115 Heidelberg; "Alte Feuerwache") herzlich willkommen.

Ab sofort werden wir im Semester regelmäßig ForscherInnen einladen, mit euch ihre aktuelle Arbeit zu teilen oder einfach nur auf allgemeinverständliche Weise über ihr Fachgebiet zu sprechen. Und dabei könnt ihr ganz entspannt ein Bier oder einen Cocktail genießen!

Eintritt ist natürlich frei.

Instagram: sciencepub_hd


+++ AKTUELLE TERMINE +++


Wintersemester 2022/23

20.12.2022: 19 Uhr, Café Leitstelle

SciencePub: Malaria: old disease, new problems?

Abstract: Malaria has accompanied us since we became humans and yet parasite and host have not become accustomed to each other. Currently this disease is getting more and more out of control and at the same time the pathogen helps us to answer fundamental questions of modern biology. Our lecture will shed light on these opposing aspects and we will look into the future of humans and malaria.

Prof. Dr. Friedrich Frischknecht and Dr. Markus Ganter are working at the Centre for Infectious Diseases and Parasitology at the Heidelberg University Hospital. Both have their own research group focussing on different aspects of malaria.

22.11.2022: 19 Uhr, Café Leitstelle

SciencePub: Climate + Culture = Collapse?

Abstract: Climate change is here. Starting with the past summers, water scarcity has become a topic even in Germany. But this problem is at least as old as human society itself, and societies around the globe have thought of various solutions to it - in the past and still today. With the science talk we undertake a virtual trip around the world, visiting the Nasca in Peru, the Maya and the ancient Greeks to see how these societies adapted to climate and its changes – or failed.

Prof. Dr. Ingmar Unkel is professor for geography at the University of Heidelberg. He only arrived in Heidelberg this summer after having been professor in Kiel for several years. For his research, he is travelling all around the world to take sediment cores from lakes.

25.10.2022: 19 Uhr, Café Regie

SciencePub: Quantum Technologies - Why Google and Alibaba are interested in Schrödinger’s Cat

Abstract: We are witnessing the Second Quantum Revolution, which enables almost unlimited control of single quantum objects down to single atoms, molecules and photons. Experiments, which would have been considered pure “Gedanken” experiments some years ago, like, e.g., realizing quantum states resembling Schrödinger’s Cat, have now become routine in research labs at universities and start-up companies. Applications range from quantum computing over quantum cryptography to quantum sensors. In my talk, I will give an introduction into the basic features of quantum physics and show some of the most promising applications.

Prof. Dr. Matthias Weidemüller is professor for experimental physics at the Physics Institute of the Universität Heidelberg and member of the Heidelberg Center for Quantum Dynamics. He is also vice-rector for innovation and transfer at Universität Heidelberg.

Weitere Termine:

Die weiteren Termine für das Wintersemester stehen fest:

  • 24.01.2023: Prof. Dr. Mario Trieloff

Jeweils um 19 Uhr und im Café Regie. Mehr Infos folgen!

Sommersemester 2022

13.07.2022: 19 Uhr, Café Regie

SciencePub: Medicine meets Machine Learning and Molecular Systems

An diesem Abend wird es zwei Vorträge zu spannenden Entwicklungen in der Medizin und der Biotechnik geben.

Dr. Dr. Stefan Kallenberger: Medicine meets Machine Learning - Optimierung von Infusionsprotokollen durch Reinforcement Learning

Der Vortrag befasst sich mit der Frage, wie man den Effekt, der von einer bestimmten Dosis eines Medikaments ausgeht, verbessern kann. Es wird eine Methode zur Optimierung der Zeitverläufe von Wirkstoffkonzentrationen präsentiert, bei der Wissen über biochemische Signalwege in Zellen, repräsentiert durch mathematische Modelle, zum Einsatz kommt. Die Methode wurde in einem System zur Mikroskopie und Perfusion von Zellen realisiert.

Der Redner forscht am National Center for Tumor Diseases in Heidelberg.

Prof. Dr. Selhuber-Unkel: Molecular Systems Engineering: von Biomaterialien zu biohybrider Mikrorobotik

Lebende Systeme können aktiv und schnell auf äußere mechanische Reize reagieren. Die Nachahmung solcher stimulusabhängigen Strategien durch molekulare Systeme kann Biomaterialien flexibler, anpassungsfähiger und möglicherweise sogar autonomer machen. Ich werde Konzepte vorstellen, die von photoresponsiven Biomaterialien zur Steuerung der Zelladhäsion durch molekulare Schalter bis hin zu mechanisch reagierenden biomimetischen Strukturen reichen und auch einen Ausblick auf biohybride Robotersysteme geben.

Die Rednerin leitet eine Arbeitsgruppe und ist Direktorin des neu gegründeten Institute for Molecular Systems Engineering der Universität Heidelberg.

14.06.2022: 19 Uhr, Café Regie

SciencePub: Wenn die Natur mathematisch spricht

Abstract: Mathematik ist die Sprache der Physik, auch weil mathematische Strukturen Ordnung schaffen. Diese Ordnung klärt nicht nur im Nachhinein; sie ist auch konstruktiv: Besonders faszinierend wird sie dann, wenn sie etwas vorhersagt, was erst später in der Welt gefunden wird. Wir möchten von vier eindrucksvollen Beispielen erzählen: von Antimaterie, schwarzen Löchern, krummen Räumen und von der Einheitlichkeit des Zufalls.

Dr. Elena Kozlikin, Prof. Dr. Matthias Bartelmann: Institut für Theoretische Physik. Die beiden Autoren sind u.a. Experten für kosmische Strukturformierung. Sie versuchen unser Verständnis der Entstehung der großräumigen Strukturen in unserem Universum durch Anwendung der kinetischen Feldtheorie zu verbessern. Prof. Bartelmann ist außerdem Autor eines Standardlehrbuchs zur theoretischen Physik.

Leckerer Walukigdhon4iigyuoh (honig@jube/wfor+kum0erk.de)!