Premium-Partner von

juFORUM-Mentoren

Das Deutsche Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. hat sich zum Ziel gesetzt junge Menschen für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Wir möchten Schüler nicht nur auf diesem Weg begleiten, sondern Lehrer auch bei der Betreuung unterstützen. Vor diesem Hintergrund wurde 2004 das Mentorenprogramm ins Leben gerufen. 

Unsere Mentoren sind vor allem Studierende aus verschiedensten Fachrichtungen, die meist naturwissenschafltich orientiert sind. Viele von ihnen haben bereits auf diversen Wettbewerben Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbieten und der spannenden Präsentation ihrer Forschungsergebnisse gesammelt.

Die Mentoren führen Workshops zu verschiedenen Themen mit Jugendlichen durch, und bieten den ihnen damit die Möglichkeiten sich mit faszierenden Themen jenseits des Lehrplans in ungezwungener Atmosphäre zu beschäftigen und ihre Fähigkeiten und Kompetenzen in eigenständigen Arbeitsphasen unter Beweis zu stellen. Außerdem kommen die Mentoren auch gerne in die Schulen, um den Schülern von ihren Erfahrungen bei Wettbewerben zu berichten oder bei Projektwochen oder Naturwissenschaftstagen mit kleinen Workshops und Vorführungen für MINT Fächer zu begeistern.

erlebe IT Workshop

In diesem Workshop wird in Kooperation mit Erlebe IT den Schülern die Möglichkeit geboten, ihre eigene App zu entwickeln. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in das Programm App Inventor begleiten die Mentoren die Schülerinnen und Schüler dabei erste eigene Apps zu erstellen. Durch seine "Puzzleteil-Technik" ist das Programm leicht erlernbar und bietet schon nach kurzer Zeit sichtbare Erfolge, was die Schüler ermutigt sich auch an komplexere Projekte zu wagen.

Schülerforschungszentren

Die neu entstehenden Schülerforschungszentren (SFZ) und ähnliche Einrichtungen sind ein relativ neuer Bereich, die an vielen Stellen gute Kooperationsmöglichkeiten mit dem Mentorenprogramm ermöglichen. Hier wollen wir durch Workshops undWettbewerbs-Betreuungen, MINT-begeisterte Schüler fördern.

Messen 

Auf Messen, wie beispielsweise der IdeenExpo, wo der Verein vertreten ist, wird die Gelegenheit genutzt, um interessierten Besuchern das Mentorenprogramm vorzustellen. Der Besuch von schülerorientierten Messen ist dem Mentorenprogramm ein besonderes Anliegen (z.B: ABI Zukunft). Außerdem bietet sich die Möglichkeit Kontakte mit anderen Ausstellern aus Industrie, Forschung und Bildung zu knüpfen, um potentielle Partner für neue Kooperationen zu finden.

Ansprechpartner für das Mentorenprogramm

Johannes Schmidt-Mosig    Jonas Althoff

Wenn Sie Interesse am Mentorenprogramm haben und weitere Informationen benötigen oder Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden unter: mentorensprecher(at)juforum.de