Premium-Partner von

Mobilität der Zukunft - Wochenendseminar in Oldenburg

Mobilität ist einer der Schlüssel zu unserer modernen, globalisierten Welt. Doch wie wird sie sich in Zukunft wandeln? Welche innovativen Konzepte drängen zur Zeit auf den Markt oder könnten schon bald den Verkehrssektor revolutionieren?

Dieses Seminar soll einen Einblick in verschiedene spannende Technologien geben, die in Zukunft unser Leben verändern könnten: Elektromobilität, autonomes Fahren, Intelligente Verkehrsführungen und der Hyperloop, ein schwebender Überschallgeschwindigkeits-Zug in einer Vakuumröhre.

Wir besichtigen beispiellose Projekte und Unternehmen aus der Region, hören interessante Vorträge und veranstalten interaktive Workshops mit euch. 

Hier geht es zur Anmeldung

Kurzinfo

Die Organisatoren

Das Deutsche Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der den interdisziplinären Austausch von wissenschaftlichem Interesse und engagierten jungen Menschen fördert. Das Netzwerk bietet eine Austauschplattform und Möglichkeiten, frühzeitig Kontakte zu Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft zu erhalten. 

Die jDPG ist ein Arbeitskreis der DPG und darauf fokussiert, die Physik speziell jüngeren Menschen näher zu bringen. Daher werden in Regionalgruppen regelmäßig Veranstaltungen (wie Labortouren, Gesprächsrunden mit Experten oder Exkursionen zu interessanten Firmen) organisiert mit dem Ziel, zum einen ein Interesse am physikalischen Wirken zu erwecken, aber auch die Vernetzung von jungen Physikern zu ermöglichen.

Übernachtung & Verpflegung

Für einen Teilnehmerbeitrag von 48€ bekommt ihr Übernachtung, Verpflegung und Transport vor Ort gestellt (24€ ohne Übernachtung). Die Anreise sowie das Mittagessen am Freitag und Sonntag wird nicht mit übernommen.

Wir übernachten in der Jugendherberge Oldenburg in Mehrbettzimmern. Mahlzeiten sind in der JH oder in der Stadt eingeplant. Am Samstag grillen wir gemeinsam an der Hochschule Emden/Leer. 

Oldenburg

Das hübsche Stadt im Nordwesten ist mit der Carl von Ossietzky Universität nicht nur eine lebendige Studentenstadt sondern auch einer der Hotspots für Startups. Zahlreiche Ausgründungen und An-Institute der Universität prägen den Innovationsstandort.

Obwohl nicht sehr groß, bietet die Stadt vielseitige Unterhaltungsmöglichkeiten vor allem für nachtaktive Studenten. Und als Fahrradhauptstadt lässt sich alles bequem mit dem Rad erreichen.

Programm (vorläufig)

Freitag, den 14.09.2018

  • bis 13:30: Ankunft Jugendherberge Oldenburg
    Alexanderstraße 65, 26121 Oldenburg
  • 14:30-16:30: Besuch der EWE
    Elektromobilität, Verkehrskonzepte
  • 17:00-19:00: Ansgar Schlüter, Präsentation und Diskussion Transrapid
  • 19:30-20:30: Abendessen in der Stadt
  • ab 20:30: Abendlicher Ausklang

Samstag, den 15.09.2018

  • bis 9:00: Frühstück
  • 11:00-13:00: Hyperloop & HyperpodX
    Hyperloop Konzept, Hyperloop Pod Competition Team
  • 13:00-14:00: Grillen an der Hochschule
  • 14:00-15:00: Bericht Eurotube & Delft Hyperloop
    Europäische Hyperloop Competition, Hyperloop Network, Hyperloop Research
  • 15:00-16:45: Workshops I
  • 16:45-17:15: Kaffeepause
  • 17:15-19:00: Workshops II
  • 20:45-21:00: Abendessen und abendlicher Ausklang

Sonntag, den 16.09.2018

  • bis 9:00: Frühstück
  • 9:00-9:30: Checkout
  • 9:30-13:00: Besuch DLR
  • ab 13:00: Abreise
  • 13:00-15:00: Optionale Stadtführung und Mittagessen
    Für alle die an der Stadtführung teilnehmen möchten. Das Mittagessen muss selbst bezahlt werden

Zur Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung ist bis zum 31. August offen, aber ab dem 20. Juli ist eine kostenlose Stornierung nicht mehr möglich. Die Teilnahme ist nur über das gesamte Wochenende möglich.