Premium-Partner von

Dezember 2008: Workshop-Wochenende in Hamburg

Im Winter 2008 fand in Hamburg das erste juFORUM-Seminarwochenende für Schüler und Studenten statt. Zu drei verschiedenen Themen wurden Vorträge, Workshops und Exkursionen angeboten. Die Teilnehmer konnten sich mit den Themen Astrophysik, Elektrophysik und Friedensforschung und Technikfolgenabschätzung beschäftigen.

November 2008: Politikworkshop "Was kommt nach der Demokratie?"

In einem politischen Workshop erörterten wir verschiedene Fragen rund um die Demokratie. Was kritisieren wir an der Demokratie? Was ist daran vielleicht nicht mehr zeitgemäß? Welche Möglichkeiten werden uns z. B. durch neue Technologien eröffnet? Wir erörterten die Ideen aus der Sichtweise verschiedener Fachrichtungen und entwickelten durch Interdisziplinarität unkonventionelle Ansätze.

August 2008: Ideenpark in Stuttgart

Vom 17. bis 25. Mai 2008 hatten wir einen Stand auf dem Ideenpark in Stuttgart. Diese Messe wurde von ThyssenKrupp veranstaltet und wir konnten mit zahlreichen Mitmach-Aktionen Jugendliche für Wissenschaft begeistern. Wir boten Flugvorführungen mit Quadrocoptern, Lötworkshops, mathematische Rätsel und Papierflieger-Wettbewerbe an.

Januar 2005: Workshop "Ich weiß, dass du nicht weißt"

Im Januar 2005 gingen wir der Frage "Können Natur- und Geisteswissenschaftler sich begreifen?" in Hannover nach. Bei diesem Seminar wurden Natur- und Geisteswissenschaftler(innen) ins Gespräch gebracht, das Typische wurde versucht zu erkunden und die Vorurteile und die Fragen nach dem Verbindenden wurden untersucht. Neben den eigenen studentischen Erfahrungen, die in Workshops und Diskussionen zum Tragen kamen, gaben Wissenschaftler Einblicke in die Besonderheiten ihrer Fachgebiete.

07/01/08

juFORUM Regionaltreffen in Bonn

Derzeit hat die Kunst- und Austellungshalle in Bonn die Tempelschätze des heiligen Berges gehortet! (Eintritt: 8 Euro/ erm. 5 Euro). Erstmals sind die großartigen Tempelschätze eines der ältesten Klöster Japans in Deutschland zu sehen: Daigo-ji. Die Ausstellung zeigt 240 herausragende Werke, darunter großformatige Skulpturen, wertvolle Gemälde und Bildrollen, kostbare Lackarbeiten, kunstvolle Kalligraphien und Sutren - die heiligen Schriften des Buddhismus - von unschätzbarem Wert.

Wir treffen uns Samstag, den 05.07.08 um 13:00 Uhr an der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Museumsmeile Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn.

Im Anschluss an den Museumsbesuch können wir je nach Wetterlage einen Besuch

der Rheinauen oder der Bonner Innenstadt in Betracht ziehen.

Falls Du Lust hast, an den Treffen teilzunehmen oder weitere Vorschläge zur Gestaltung des Nachmittags hast, wende Dich an Hendrik.