Premium-Partner von

05/21/06

Bundeswettbewerb Jugend forscht 2006 in Freiburg

Auf dem Bundeswettbewerb Jugend forscht waren auch dieses Jahr wieder fünf Mitglieder von juFORUM als Botschafter unterwegs.

Der 41. Bundeswettbewerb Jugend forscht fand vom 18.-21. Mai 2006 auf dem Messegelände Freiburg statt. Besonders bejubelt wurde aus unserer Sicht der Bundessieg von Denis Möller im Fach Geo- und Raumwissenschaften, dem Bruder unseres Mitglieds Marco. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Glückwunsch an Dich, Denis! Mit Heiko Engelke und Christoph Budelmann waren weitere juFORUM-Mitglieder als Teilnehmer vertreten.

Ein Schwerpunkt an Arbeiten lag im Bereich Energiegewinnung, so beschäftigten sich allein 3 Arbeiten mit verschiedenen Varianten der Brennstoffzelle. Fußballfans dürften über eine Arbeit, die versuchte das Geheimnis der Bananenflanke zu lüften, besonders erfreut sein; diese physikalische Analyse des Flugverhaltens von Fußbällen wurde mit dem Preis der Bundeskanzlerin als originellste Arbeit geehrt.

Veranstalter des diesjährigen Bundeswettbewerbs waren neben der Stiftung Jugend forscht e.V. die Sick AG aus Waldkirch.

Danke an Marco, Jakob, Michael A., Christoph S. und Rike für den Besuch in Freiburg!