Premium-Partner von

Das Deutsche Jungforschernetzwerk juFORUM e.V. feiert einen Meilenstein

20. JungforscherCongress 2019 in Münster 

Unter dem Motto „Wissenschaft am Puls der Zeit“ werden 100 Schüler, Studenten, Doktoranden und weitere Vertreter aus der Wirtschaft & Politik (Start-Up-Gründer, Regional- und Landespolitiker etc.) vom 20.03. - 24.03.2019 in die westfälische Domstadt reisen, um dort gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen von Wirtschaft & Wissenschaft bzw. Forschung zu werfen. Neben exklusiven Einblicken in die Arbeitswelt von Brillux, BASF, dem internationalen Flughafen Münster-Osnabrück sowie den dort angesiedelten Logistikzentren von DHL & Hermes dürfen wir auch Forschern der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster über die Schulter blicken und sie bei der Arbeit im ausgezeichneten Exzellenzcluster „Cells in motion“ begleiten. Auch dem Batterieforschungszentrum MEET werden wir einen Besuch abstatten, und uns aus erster Hand berichten lassen, wie der Alltag unserer Mobilität morgen aussehen wird und wie weit die Batterieforschung in Zeiten von Tesla & Dieselaffäre der deutschen Automobilkonzerne vorangeschritten ist.

Aber auch viele regionale Unternehmen & Forschungsinstitute haben uns eingeladen, sodass wir auch bei der Eucon GmbH (IT-Dienstleister Automotive), Weicon, Winkhaus, dem Universitätsklinikum Münster, der LVM Versicherung, dem LWL-Landesmuseum sowie im Allwetterzoo vorbeischauen werden, um Wissen aus erster Hand zu erhalten. Dabei stehen immer die beiden Komponenten Wissenschaft / Forschung & Wirtschaft im Fokus. Die beiden Grundsäulen eines Jungforschers, dessen Forschungsarbeit möglicherweise später von der Industrie anwendungs- und alltagstauglich umgesetzt werden wird. Wir verfolgen also den Weg eines Produktes von der Idee, zur Entwicklung / Optimierung bis hin zum fertigen Produkt für den Endverbraucher. Aber auch mit den Problemen & Risiken auf dem Weg zum fertigen Produkt werden wir uns auseinandersetzen.

Neben dem bildungspolitischen Auftrag, den dieser Jubiläumscongress des Deutschen Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. verfolgt, möchten wir aber auch Dich mit vielen gleichgesinnten Jungforschern in Kontakt bringen, damit ihr euch austauschen und untereinander networken könnt. Denn in einer globalisierten und vernetzten Welt entscheidet immer häufiger das Netzwerk über Erfolg und Misserfolg von Großprojekten. Deswegen wollen wir euch schon jetzt die Möglichkeit eröffnen, interdisziplinäre Schnittstellenkontakte zu knüpfen. 

Zwischen den Programmpunkten werdet ihr auch die Gelegenheit haben, die historische Altstadt zu erkunden - zum Abschluss des Congress habt ihr zudem die Möglichkeit an einer Führung teilzunehmen, die euch mehr über die Stadtgeschichte vermitteln wird. Schließlich ist Münster ein Fixpunkt des Westfälischen Friedens sowie vieler weiterer historischer Meilensteine. 

Münster ist eine der lebenswertesten Städte der Welt, hier schlägt das Herz von Bildung & Forschung tagtäglich, hier wird an den Ideen von Morgen mit Eifer und internationalem Renommee gearbeitet - also sei dabei, und melde Dich an zum 20.Jungforschercongress 2019 in Münster!

Das Jubiläum werden wir selbstverständlich gebührend feiern und es krachen lassen - mehr dazu sei an dieser Stelle noch nicht verraten, wir basteln bereits an einem unterhaltsamen Event, das den krönenden Abschluss des Congresses bilden wird. 

Die Übernachtung wird in der DJH am Aasee erfolgen - eine der modernsten Jugendherbergen Deutschlands, die sehr zentral gelegen ist, sodass die Innenstadt sowie viele Programmpunkte fußläufig zu erreichen sein werden. Auch die unmittelbare Anbindung an den Nahverkehr ist gegeben, was euch An- und Abreise erheblich erleichtern wird. 

Die Anmeldung wird ab Mitte Januar 2019 auf dieser Seite freigeschaltet werden - wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden! 

 

Die Förderer: